Was bedeutet "unabhängiger" Ziviltechniker?

Unabhängigkeit - eine Besonderheit

Ziviltechniker dürfen während ihrer Ziviltechnikertätigkeit keine ausführende Tätigkeiten übernehmen. Damit ist sichergestellt, dass der Ziviltechniker keine Eigeninteressen verfolgt und unabhängig von anderen Arbeitgebern und Interessen Dritter seinen Auftraggebern, also Hersteller oder Betreiber, seine Leistung schuldet.
Dadurch unterscheidet sich die Qualität der Ziviltechnikerleistungen entscheidend von anderen Ingenieurdienstleistern.

Diese Unabhängigkeit ist dem Ziviltechniker vom Gesetz vorgeschrieben:

Auszug aus dem Ziviltechnikergesetz (ZTG 1993)

Ziviltechniker sind im Rahmen ihrer Fachgebiete zu keiner ausführenden Tätigkeit berechtigt. (ZTG 1993, § 4 Abs. 4)

Während der Dauer eines privaten Dienstverhältnisses, das eine Tätigkeit zum Gegenstand hat, die auch zu dem Befugnisumfang des Ziviltechnikers gehört, darf die Befugnis des Ziviltechnikers nicht ausgeübt werden, ... (ZTG 1993, § 14 Abs. 4)

Die Ausübung eines Gewerbes, das eine Tätigkeit zum Gegenstand hat, die auch zum Befugnisumfang des Ziviltechnikers gehört, ist mit der Ausübung der Befugnis des Ziviltechnikers unvereinbar und hat das unverzügliche Ruhen der Befugnis zur Folge. ... (ZTG 1993, § 14 Abs. 7)

Unabhängigkeit - optimale Qualität

Die Unabhängigkeit des Ziviltechnikers erlaubt die ausschließliche Orientierung an der bestmöglichen Qualität im Dienste des Auftraggebers. Die Qualitätsansprüche werden nicht von den wirtschaftlichen Interessen der Ausführenden beeinträchtigt. Die Trennung zwischen Planung und Ausführung ermöglicht dem Ziviltechniker frei von jeder Beeinflussung, bestmögliche Angebote zur Umsetzung des Projekts einzuholen und von Ausführenden unabhängige Lösungswege zu beschreiten, um wirtschaftlich beste Ergebnisse zu erzielen.

Unterstützung durch den Ziviltechniker

Der Ziviltechniker unterstützt den Hersteller und den Betreiber in allen Belangen, die in die Befugnis des Ziviltechnikers fallen (Ingenieurkonsulent für Maschinenbau), damit der Hersteller bzw. Betreiber die wirtschaftlich bestmögliche und gesetzlich korrekte Lösung erhält.

Informationsgespräch

Falls Sie noch Fragen haben oder Unterstützung benötigen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
Wir stehen gerne für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung:

Dipl.-Ing. Bernhard Fesl
Telefon: +43 6991 90 58 208
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum | AGB | © 2015